Häufige Fragen

Anmeldung / Zulassung: Sie können ein neues oder neu erworbenes gebrauchtes Fahrzeug (was abgemeldet ist) auf Ihren Namen neu anmelden bzw. zulassen.

Ummeldung / Umschreibung: Wenn sie umgezogen sind müssen Sie Ihr Fahrzeug ummelden. Auch wenn ein angemeldetes KFZ den Halter wechselt spricht man von einer Ummeldung.

Abmeldung: Ein abgemeldetes Fahrzeug ist nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen.  Im Zuge einer Anmeldung/Zulassung können Sie Ihr Altfahrzeug abmelden, z.B. wenn es verkauft werden soll. Diese Option finden Sie ebenfalls in unserem Online-Formular.

  • In jedem Fall benötigen wir eine Vollmacht, damit unsere Mitarbeiter in Ihrem Namen alle Schritte der Kfz-Zulassung vor Ort erledigen können. Zwingend notwendig ist zusätzlich ein SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der KFZ-Steuer durch das Zollamt, das wir Ihnen per E-Mail zur Verfügung stellen.
  • In Einzelfällen benötigen die Zulassungsdienste nur Kopien oder spezielle Unterlagen. Wenn das der Fall ist, teilen wir Ihnen das an Hand einer Checkliste mit.
  • Generell benötigen Sie bei:
    • Kfz-Zulassung von Neufahrzeugen
      • Kfz-Zulassungsbescheinigung Teil II (ehm. Fahrzeugbrief)
      • CoC-Papier (Datenblatt des Herstellers)
      • Personalausweis des Halters
      • Versicherungsbestätigung/eVB-Nummer
      • Vollmacht und SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
    • Kfz-Zulassung von angemeldeten Gebrauchtfahrzeugen
      • Kfz-Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Fahrzeugbrief)
      • Personalausweis des Halters
      • Versicherungsbestätigung/eVB-Nummer
      • Vollmacht und SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
      • TÜV-Bescheinigung (Wenn das Auto älter als 3 Jahre ist)
      • Alte Kennzeichen und ZB I (ehem. Fahrzeugschein), wenn das Fahrzeug das Bundesland wechselt
      • Alte Kennzeichen, wenn eine Umkennzeichnung erfolgen soll
    • Kfz-Zulassung von abgemeldeten Gebrauchtfahrzeugen
      • Kfz-Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Fahrzeugbrief)
      • Personalausweis des Halters
      • Versicherungsbestätigung/eVB-Nummer
      • Vollmacht und SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
      • TÜV-Bescheinigung (Wenn das Auto älter als 3 Jahre ist)
    • Ummeldung von Gebrauchtfahrzeugen
      • Kfz-Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (ehm. Fahrzeugbrief)
      • Alte Kennzeichen und ZB I (ehemals Fahrzeugschein) bei Halterwechsel. (Nicht bei Wohnortwechsel und gleichem Halter!)
      • Vollmacht und SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
      • Personalausweis des Halters
      • TÜV-Bescheinigung (Wenn das Auto älter als 3 Jahre ist)

Ja, Ihre Unterlagen können Sie bei uns in Lauenau, Molkereistr. 4 bei KFZ-Werkstatt Arnold abgeben.

Nein. Die Dokumente werden im Original benötigt. Bitte senden Sie uns die Dokumente gesammelt zu, nicht einzeln per E-Mail: Erstens können wir das KFZ erst zulassen, wenn alle Dokumente vollständig vorliegen und 2. dauert bei einzelnen Zusendungen per Post und E-Mail die Bearbeitung ggf. deutlich länger, weil die Vorgänge erst zusammengeführt werden müssen.

Ja, Ihre Dokumente sind bis zu einem Wert von 500€ versichert.

Wenn Sie unseren Abhol- und Lieferservice buchen dauert es 1-2 Werktage. Wenn Sie uns Ihre Dokumente zusenden dauert es in der Regel 3-4 Werktage. Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Corona-Virus kann es zu Verzögerungen kommen.

Am schnellsten ist die Zahlung per Kreditkarte oder PayPal.

Ja. Kontaktieren Sie uns bitte diesbezüglich.

so geht's!
Mein Anmeldeservice KFZ Zulassung, Ummeldung, Abmeldung

1. online anmeldung

Sie kontaktieren uns in unserem Kontaktformular, hier.

2. Bearbeitung

Wir bearbeiten Ihre Anfrage und senden Ihnen eine Checkliste der benötigten Unterlagen zu.

3. behördengang

Sobald wir benötigte Unterlagen haben, führen wir für Sie den Behördengang aus.

4. abschluss

Abschließend überreichen wir Ihnen Ihre bearbeiteten Unterlagen.